Definition von "Gewalt" der WHO

Gewalt ist der tatsächliche oder angedrohte Gebrauch von physischer oder psychologischer Kraft oder Macht, die gegen die eigene oder eine andere Person, eine Gruppe oder Gemeinschaft gerichtet ist und die tatsächlich oder mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Verletzungen, Tod, psychischen Schäden, Fehlentwicklung oder Deprivation führt. (zit. in: Kessler/Strohmeier 2009, S. 18)

Unterschieden wird dabei in den Kategorien

  • Gewalt gegen die eigene Person (Autoaggression)
  • zwischenmenschliche Gewalt in Familien und Gemeinschaften
  • Kollektive Gewalt (Instrumentalisierte Gewalt um wirtschaftliche/politische Ziele usf. zu verwirklichen)